Britzer Mühle - Berlin

Ein technisches Denkmal mit bewegter Geschichte

Britzer Müller Verein e.V.

Bild Mitte: Dr. Franziska Giffey - Bezirksbürgermeisterin Berlin-Neukölln

Wer wir sind

Der Britzer Müller Verein e.V., gegründet im November 1987, hat in Zusammenarbeit mit der Betreiberin der Britzer Mühle, der "GRÜN BERLIN GmbH", den Betrieb und den Unterhalt der Britzer Mühle übernommen. Einzelheiten regelt ein Nutzungsvertrag, den der BMV mit der Betreiberin geschlossen hat. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist es, die Britzer Mühle als Denkmal frühindustrieller Technologie funktionsfähig zu erhalten und in ihrer Arbeitsweise zu demonstrieren. Der Verein stellt sicher, dass die Windmühle in der Saison von März bis Oktober für die Besucher geöffnet ist, führt regelmäßige Führungen durch und betreut die besuchenden Schulklassen und Gruppen.

Alle Mitglieder sind freiwillige Windmüller und Windmüllerinnen, manche befinden sich noch in Ausbildung. Wir haben über 60 Mitglieder. Der Verein hat es übernommen, theoretische und praktische Aus- und Weiterbildung für Interessierte anzubieten. Doch die Tätigkeit des BMV beschränkt sich nicht nur auf die Vermittlung dieses schönen, alten Handwerks: Es sind vor allem Reparatur- und Wartungsarbeiten, die regelmäßig ausgeführt werden, um die Mühle in einem funktionsfähigen und sicheren Zustand zu halten.

Das Roggen- und Weizenvollkornmehl wird über eine Verkaufsstelle in Form eines Zweckbetriebes abgegeben. Traditionelle Mühlenprodukte sowie Informationen über die Vollwertigkeit des mit Windkraft gemahlenen Mehls und Rezeptvorschläge werden bereitgehalten. In einem Steinbackofen wird Brot gebacken und unter fachlicher Anleitung entsprechende Backkurse abgehalten.

Führungen an Sonn- und Feiertagen (für Gruppen nach Vereinbarung) und Veranstaltungen auf dem Mühlengrundstück sollen helfen, die Britzer Mühle und das Mühlenwesen populärer zu machen.Der BMV hat die Aufgabe, den "Mühlengedanken" über Berlin hinaus zu verbreiten, Kontakt mit anderen Müllerinnen und Müllern zu suchen und bestehende Verbindungen mit Berufswindmüllern u.a. aus den Niederlanden zu pflegen. Ein Austausch findet über Fachzeitschriften, Publikationen und Einladungen regelmäßig statt.

Weiterbildungsmaßnahmen der Vereinsmitglieder sind u.a. die monatlichen Vereinstreffen, die ein bis zweimal im Jahr stattfindenden Exkursionen zu anderen Mühlen, oder sind im Rahmen unserer ständig wachsenden Bibliothek im Eigenstudium möglich.



Werden Sie Mitglied im Britzer Müller Verein und informieren Sie sich auf einer unserer Vereinstreffen über aktive oder passive Mitgliedschaft.